Radia Obskura zum 3. Oktober…

Von 19 – 20 Uhr live zu hören über UKW bei Pi Radio (Berlin), FSK (Hamburg) und Radio Corax (Halle) oder im Internet.

Dritter Oktober. Was da nicht alles war… 1904: Beginn des Namakrieges | 1906: SOS offizielles Notrufsignal | 1957: Willy Brandt wird Regierender Bürgermeister in Berlin | 1969: Berliner Fernsehturm eröffnet | 1997: erstes geklontes Nagetier geboren. Doch was machen wir? Wir schauen auf die sogenannte Deutsche Wiedervereinigung vor 22 Jahren. Also den Tag, als die Deutsche Demokratische Republik der Bundesrepublik Deutschland beitrat. Doch wie war das eigentlich die Jahre davor? Wir reden mit Andreas Bauch, der damals für die SPD und die Jusos viel im Osten unterwegs war und gute Kontakte pflegte. Andreas Bauch war Referent beim SPD-Landesverband Berlin für den Aufbau und die Leitung des Ost-West-Koordinierungsbüros.

„Rassismus Tötet!“ heißt eine Kampagne, die die Pogrome Anfang der 90er Jahre sowie die deutsche Flüchtlingspolitik und die faktische Abschaffung des Grundrechts auf Asyl im Jahr 1993 thematisiert. Wir reden über den aktuellen Flüchtlingsmarsch und die Hintergründe der Kampagne.  Zu diesem Thema haben wir auch mit jemanden vom Refugee Strike Berlin gesprochen, die seit einigen Tagen aus Protest gegen die deutsche Flüchtlingspolitik am Heinrichplatz campieren.

And now for something completely different: Graham Chapman starb am 4. Oktober vor 23 Jahren, Einen Tag vor dem zwanzigjährigen Bestehen von Monty Python. Jetzt wurde seine „Autobiographie eines Lügners“ von Harry Rowohlt ins Deutsche übersetzt. Ein großartiges Buch. Wir sagen Ihnen, warum.