Ökologie, Kapitalismuskritik und außer/parlamentarische Politik #168

Wir beschäftigen uns in zwei Teilen der Sendung mit dem Verhältnis der ökologischen Frage zur Kapitalismuskritik – in Theorie und Praxis. Zudem thematisieren wir das Verhältnis von außerparlamentarischen zu parlamentarischen Politiken. Wir haben in aufgezeichneten Interviews mit zwei Personen gesprochen:

Ende Gelände – Kohle stoppen. Klima schützen!

Eine Aktivistin von Ende Gelände berichtet u.a. vom vergangenen Jahr 2017, den durchgeführten Aktionen und der strategischen Ausrichtung, auch im kommenden Jahr 2018. Der Fokus lag hier also stark auf gegenwärtigen politischen Initiativen am Beispiel von Ende Gelände.

mehr Infos auf: https://www.ende-gelaende.org/de/

Frieder Otto Wolf über außer/parlamentarische Politik

Frieder Otto Wolf, Politikwissenschaftlicher, Philosoph – und unter anderem auch ehemaliges Mitglied des EU-Parlaments für die Partei die Grünen, spricht mit uns über die Rolle und vielleicht sogar die notwendige Rolle parlamentarischer Politik/en in politischen Kämpfen. Er spricht zwar eher aus der Rolle des Wissenschaftlers, bezieht sich aber ebenfalls auf seine eigenen Erfahrungen und Bemühungen als Aktivist und Politiker.

Das im Interview angesprochene Archiv an Vorlesungen findet sich unter http://www.friederottowolf.de/t/lehre/vorlesungen/

Tracklist

  • Sepultura – Biotech is Godzilla
  • Earth Crisis – Out of the Cages
  • Zugezogen Makulin – Alle gegen alle
  • Dead Prez – Police state
Advertisements