Kapitalismus und Digitalität – Teil 1 mit Ursula Huws und Timo Daum #175

Kapitalismus und Digitalität

Der Zusammenhang von kapitalistischer Produktionsweise wird auf verschiedene Weise zu fassen versucht. Viele Bindestrich-Kapitalismen wurden deklariert und der Postkapitalismus ausgerufen. Wir haben mit zwei Personen gesprochen, die sich intensiv mit der Materie beschäftigen – und doch zu recht unterschiedlichen Schlüssen kommen.

Ursula Huws ist unter anderem Professor „of labor and globalization“ an der University of Hertfordshire und betont in ihrer theoretischen und empirischen Arbeit die Kontinuitäten der kapitalistischen Produktionsweise. Sie twittert unter @COSTIS1202

 

 

Timo Daum hat 2017 in der Edition Nautilus ein Buch mit dem Titel „Das Kapital sind wir“ veröffentlicht, in dem er begründet, wieso er es für sinnvoll hält, von einer neuen Ära des Kapitalismus auszugehen, die er als ‚digitalen Frühkapitalismus‘ bezeichnet.

 

 

Leider fanden die Interviews getrennt voneinander statt – die Zuhörer*innen müssen also selbst eine Synthese oder Präferenz in beiden Positionen erdenken. Außerdem ist die Sendung zweisprachig ohne Übersetzung.

Links

Tracklist

  • Curse of the Golden Vampire: Random Act of Senseless Violence
  • Dream Wife: Act my Age
  • Screaming Females: Drop by Drop
  • No Age: Miner
Werbeanzeigen