(Un-)Doing borders. Realitäten des Grenzregimes – Utopien der Bewegungsfreiheit (kritnet XVII) #179

„(Un-)Doing borders. Realitäten des Grenzregimes – Utopien der Bewegungsfreiheit“

Unter diesem Titel läuft von 1.-4. November 2018 die 17. Tagung von kritnet, dem Labor für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung, an der HU Berlin. Forschende, Aktivist*innen und Kunstschaffende treffen dort zusammen, um über die Zumutungen rassistischer Politiken, aber auch über Möglichkeiten widerständigen und solidarischen Handelns zu diskutieren. Radia Obskura hat mit drei Personen aus dem Organisationsteam über die Konferenz, Themen und Perspektiven gesprochen.

 

 

Advertisements