40 Jahre RAV // VVN-BdA & die Gemeinnützigkeit #191

40 Jahre RAV

Der RAV – Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein e.V. – ist 40 Jahre alt und feierte Ende November in Berlin. Über die Tätigkeiten des Vereins – unter anderem über Perspektiven für das #unteilbar-Bündnis sprachen wir mit Lukas Theune, Rechtsanwalt und Geschäftsführer des RAV. Außerdem berichtete von den Ergebnissen seiner abgeschlossenen Doktorarbeit über Polizeibeamt*innen im Zeugenstand bei Strafverfahren, die 2020 im Nomos Verlag erscheinen wird.

 

 

VVN-BdA: Antifaschismus ist gemeinnützig!

Anfang November 2019 wurde der VVN-BdA – Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten – die Gemeinnützigkeit entzogen. Begründet wurde dieser Schritt des Finanzamts mit der Nennung des Vereins im Verfassungsschutzberichts in Bayern. Aufgrund einer neuen Direktive kann dieses Argument dafür herangezogen werden. Der VVN-BdA wehrt sich nun gegen den Entzug der Gemeinnützigkeit. Darüber sprachen wir mit Markus Tervooren von der VVN-BdA. Durch Briefe an den Berliner Finanzsenatur, neue Mitgliedschaften und die Unterzeichnung der unten verlinkten Petition kann der Verein unterstütz werden.